26. 02. 2018

NL-Events mit Tulpen, Lilien und Dahlien

Drei Veranstaltungen in den Niederlanden stellen in diesem Jahr Zwiebelblumen in den Fokus: das Tulip Trade Event, die Dutch Lily Days und das Holland Dahlia Event. 

Tulip Trade Event: Werbeplattform für den Tulpensektor

Eine Werbeplattform rund um den Tulpensektor stellt das Tulip Trade Event (14. bis 16. März) dar. Außerdem gibt die Messe einen Überblick über die aktuelle Situation in der Blumenzwiebelproduktion. Die teilnehmenden Exporteure schmücken ihre Verkaufsräume mit Tulpen in Modefarben. Inzwischen ist die Farbpalette der Blumen durch stetige Züchtung deutlich angewachsen.
Das Event findet entlang einer Route von 142 Kilometern statt. An den drei Veranstaltungstagen werden wieder zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland erwartet. 

Dutch Lily Days: Züchter, Veredler und Exporteure laden ein

Zu den Dutch Lily Days (5. bis 8. Juni) laden Lilien-Produktionsbetriebe, -Züchter und -Exporteure in ihre Betriebe ein und zeigen den Besuchern Klassiker und Neuheiten. 14 Betriebe nehmen in diesem Jahr teil. Die offizielle Eröffnung findet bei Zabo Plant statt. Die Niederlande bleiben auch 2018 das Zentrum für den Lilien-Anbau.

Damit das so bleibt, greifen sich die Unternehmen in der Branche gegenseitig unter die Arme. So teilen sich die Lily Company und Bot Flowerbulbs das Gewächshaus zu den Lily Days. Außerdem arbeiten einige Betriebe gemeinsam daran, den Exportmarkt Japan weiter zu erschließen.

Holland Dahlia Event: die Dahlie und alles, was dazugehört

Während des Holland Dahlia Events (24. bis 26. August) öffnen die wichtigsten Produktionsbetriebe zwischen Leiden und Haarlem ihre Türen. Züchter zeigen die Entwicklung neuer Varietäten, neuer Formen und neuer Farben. Exporteure und Händler erhalten auf diese Weise einen guten Eindruck vom Sortiment und sehen, welche Betriebe die gewünschte Qualität liefern können.

Diese „Tage der Offenen Tür“ finden zeitgleich mit der Plantarium statt, der größten Baumschul-Fachmesse der Niederlande. Interessierten Geschäftspartnern aus dem Ausland wird damit die Gelegenheit geboten, während ihres Aufenthalts in den Niederlanden gleich zwei Fachmessen zu besuchen.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!

 Website: plehn media
© 2018 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -