10. 01. 2018

Landgard lässt „Quelle der Vielfalt“ sprudeln

Mit dabei in der neu gestalteten IGW-Blumenhalle: „Blumen – 1000 gute Gründe“-Gärtner Tristan gibt in Workshops Insider-Tipps rund um die Themen „Bienenfreundlicher Garten“ und „Kräuter – vom Grill zum Infused Water“. Foto: Landgard

Als sprudelnde „Quelle der Vielfalt“ will die Landgard-Initiative Blumen – 1000 gute Gründe die Blumenhalle auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) inszenieren. Über 40.000 Topfpflanzen sowie zahllose Schnittblumen sollen in der Messehalle 2.2 zeigen, wie facettenreich die Blumen- und Pflanzenwelt ist.

Hierzu bietet die Erzeugergenossenschaft auf dem mehr als 6.000 Quadratmeter umfassenden Areal unter anderem Kreativ-Workshops, Blogger-Aktionen oder blühende Selfie-Stationen an, die die Besucher der Grünen Woche dazu anregen sollen, Blumen und Pflanzen interaktiv zu erleben.

Blumige Fashion-Show mit Michael Michalsky

Darüber hinaus veranstalten Landgard und Blumen – 1000 gute Gründe auf der Grünen Woche zusammen mit dem bekannten Modedesigner Michael Michalsky und dem Fashion Design Institut (FDI) Düsseldorf eine exklusive Blumenshow, in der zehn Modestudentinnen mit floralen Fashionkreationen gegeneinander antreten und dabei zeigen, dass Blumen und Mode untrennbar zusammengehören.

Wie Blumen und Pflanzen verschiedene Bereiche schöner und lebenswerter machen, sollen floristische Highlights, Themen-Gewächshäuser und attraktive Fotopunkte auf insgesamt sechs Themenflächen darstellen:

  • Liebe – Blumen sagen mehr als 1000 Worte
  • Leben – nachhaltig leben mit Blumen und Pflanzen
  • Schönheit – Gärten für Genießer
  • Genuss – leckere und gesunde Snacks
  • Ökonomie – blühende Branche
  • Kreativität – Blumen sind lebendige Kunstwerke

„Quelle der Vielfalt“ als Ruhepol im Zentrum der Blumenhalle

Außerdem wird im Zentrum der von Landgard komplett neu gestalteten Blumenhalle die „Quelle der Vielfalt“ als Ruhepol und erholsame Oase eingerichtet. Dazu gehören ein von Orchideen umrankter Brunnen sowie von insgesamt 360 bepflanzten Rahmen gebildete Innenhöfe, die gleichzeitig grüne Inspirationen für den urbanen Raum liefern sollen.

Als weitere Veranstaltung in der Blumenhalle kündigt die Erzeugergenossenschaft die Verleihung der Landgard Awards, die erstmals in einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Auszeichnung von „Erzeuger des Jahres“ und „Nachwuchserzeuger des Jahres“ vergeben werden.

„Die Gewinner und was genau die Zuschauer erwartet, verraten wir hier natürlich noch nicht“, so der Landgard Vorstandsvorsitzende Armin Rehberg. „Nur schon einmal so viel: Mit Model und Unternehmerin Sara Nuru als Laudatorin sowie der bekannten Band Ewig um Sängerin Jeanette Biedermann als Musik-Act verspricht das Event, ein echtes Highlight zu werden.“

Image von Blumen und Pflanzen auf der IGW auffrischen

Mit der Neugestaltung der Blumenhalle will Landgard laut ihrem Vorstandsvorsitzenden das Image von Blumen und Pflanzen auf der IGW auffrischen und die Besucher (wieder) für grüne Produkte begeistern. „In Berlin treffen wir auf unser Stammpublikum und die Kernzielgruppe von Blumen und Pflanzen, aber eben auch auf die jungen und spontanen Käufer von heute und morgen, die wir mit unserer Initiative ‚Blumen – 1000 gute Gründe‘ auf offensive, authentische und informative Weise ansprechen wollen“, so Rehberg.

Noch offen ist zum jetzigen Zeitpunkt, ob es sich dabei um eine einmalige Aktion handelt, oder ob Landgard und die Initiative Blumen – 1000 gute Gründe auch in Zukunft die Gestaltung der Blumenhalle mit weiteren Partnern und Unterstützern übernehmen wird. Das wolle man ganz in Ruhe nach der Messe entscheiden, so Rehberg. „Schließlich leben eine kreative Branche und gerade Landgard von Vielfalt und Abwechslung.“

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!

 Website: plehn media
© 2018 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -