07. 03. 2018

Landgard: Benefizaktion zum Frauentag

Weiße Rosen dienen als Zeichen gegen sexuelle Gewalt und für Respekt, Liebe und Toleranz. Foto: Landgard

Mit einer weißen Rose Gutes tun: Die Landgard Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ startet zum Weltfrauentag eine neue Benefizaktion und will für jedes im Rahmen der #TimesUp-Bewegung auf Facebook oder Instagram gepostete Foto einen Euro an den Verein Zartbitter spenden.

Florales Zeichen für Respekt, Liebe und Toleranz

Die ersten 500 Euro für die gemeinnützige Einrichtung, die sich gegen sexuellen Missbrauch stark macht, sind laut Landgard bereits zusammengekommen. Mit diesem Betrag will sich die Erzeugergenossenschaft für das Engagement aller bedanken, die bereits dem ersten Aktionsaufruf im Februar gefolgt waren und in den sozialen Medien mit einer weißen Rose und den Hashtags #1000gutegruende, #timesup und #sayno ein florales Zeichen für Respekt, Liebe und Toleranz gesetzt hatten.

Innerhalb weniger Tage, nachdem Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender von Landgard, mit einer Videobotschaft den Startschuss für die Aktion gegeben hatte, erzielten die ersten Social-Media-Beiträge von „Blumen – 1000 gute Gründe“ und den Unterstützern der Initiative eine Reichweite von über 70.000 Menschen, informiert Landgard. Rund 100 Posts mit weißen Rosen kamen zusammen, die über 200 Kommentare und mehr als 3.000 Likes bekamen.

Mit zweitem Spendenaufruf noch mehr Teilnehmer mobilisieren

„Ich freue mich sehr, dass so viele Landgard Mitarbeiter unserem Videoaufruf direkt gefolgt sind. Für dieses Engagement möchten wir die Arbeit des Vereins Zartbitter in Köln unterstützen, der sich seit über 30 Jahren gegen sexuelle Gewalt stark macht. Mit unserem zweiten Spendenaufruf zum Weltfrauentag hoffen wir, dass nun noch mehr Menschen mitmachen und das Thema die Bedeutung bekommt, die es verdient“, so Rehberg.

Insgesamt drei Monate lang soll der aktuelle Spendenaufruf von „Blumen – 1000 gute Gründe“ zum Mitmachen via Instagram und Facebook anregen. Für die ersten 10.000 Posts, die unter dem prominenten Facebook-Beitrag oder bei Instagram mit einer weißen Rose und den „1000 gute Gründe“-Hashtags veröffentlicht werden, will die Landgard-Initiative jeweils einen Euro für das Zartbitter-Projekt „Respekt für dich!“ spenden.

Im Notfall richtig agieren und reagieren

„Das aktuelle Präventionsprojekt ‚Respekt für dich!‘ richtet sich vor allem an Jugendliche. Diese sollen lernen, im Notfall, aber auch schon bei vermeintlich ‚harmlosen‘ Äußerungen oder Handlungen richtig zu agieren und zu reagieren. Zum Weltfrauentag einen entsprechenden Spendenaufruf für unsere Projekte zu starten, halten wir für mehr als sinnvoll, und möchten uns an dieser Stelle schon heute für das Engagement bedanken“, erklärt Zartbitter-Leiterin und Diplom-Pädagogin Ursula Enders.

Über die Social-Media-Aktivitäten der Initiative hinaus will sich auch Bloomways an der Aktion beteiligen und mit entsprechenden Postern und Flyern für seine Fachhandelskunden weitere Multiplikatoren für die Spendenaktion gewinnen.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!

 Website: plehn media
© 2018 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -