29. 01. 2018

Javo zieht in den Bulb Trade Park um

Der neue Firmenstandort von Javo und Nobels auf dem Gelände des Bulb Trade Parks. Foto: Javo

Neues Jahr, neuer Look, neuer Standort: Javo hat sich auf der IPM mit frischen Logos präsentiert. Zudem hat der Maschinenhersteller neue Geschäftsräume bezogen und ist seit dem 1. Januar auf dem Gelände des Bulb Trade Parks im niederländischen Noordwijkerhout zu finden.

Genügend Raum für Wachstum von Javo und Nobels Group

Die beiden neuen Gebäude bieten den Angaben zufolge genügend Platz für Javo und seine drei Schwestergesellschaften – Nobels, Agro Techniek und Javo International. Auch Erweiterungsmöglichkeiten für das aktuelle und künftige Wachstum der Nobels Group, deren Mitglied Javo ist, sind dem Unternehmen zufolge gegeben.

Javo, Nobels und Javo International teilen sich laut Presseinfo eines der Gebäude, das über 13.500 Quadratmeter Produktionsfläche und 1.600 Quadratmeter Büro- und Ausstellungsräume verfügt. Im zweiten Gebäude mit 3.000 Quadratmetern Produktionshalle und 500 Quadratmetern Büro- und Ausstellungsfläche hat sich Agro Techniek eingerichtet.

Neue Logos für Konzern und seine Marken

Den Umzug nahmen Javo und die Nobels Group gleichzeitig zum Anlass, dem Unternehmen einen frischen Look zu verpassen. „Die neuen Logos für den Konzern und seine Marken haben eine moderne und leistungsfähige Optik. Durch die gleiche Ausstrahlung der Firmen wird die Synergie verstärkt. Zusammen mit dem neuen Standort zeigen wir, dass wir für die Zukunft gerüstet sind, um weiter zu wachsen“, so Geschäftsführer Koos de Vink.

Die feierliche Eröffnung des neuen Firmenstandorts in Noordwijkerhout ist zusammen mit den Tagen der offenen Tür für Mitte Juni geplant.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!

 Website: plehn media
© 2018 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -