28. 12. 2017

Floriworld-Blumenpark öffnet 2019

Der Erlebnispark Floriworld soll Besucher aus aller Welt für die bunte Vielfalt der Blumen und Pflanzen begeistern. Foto: Royal Flora Holland / KondorWessels Projecten

Mit Zierpflanzen jährlich Hunderttausende Besucher begeistern – dieses Ziel verfolgen die Initiatoren von Floriworld. Ende 2019 soll der Themenpark im niederländischen Aalsmeer seine Pforten öffnen und den Gästen die Bedeutung der Pflanzenwelt näher bringen.

Das für die Niederlande prognostizierte Wachstum der Touristenzahl aus dem Ausland sowie die steigenden Besucherzahlen im niederländischen Frühlingspark Keukenhof verdeutlichen es: Das Interesse an der Blumen- und Pflanzenwelt wächst. Ein Ausgangspunkt, an dem Floriworld ansetzt.

Floriworld soll weltweite Nachfrage an Produkten der Grünen Branche steigern

Bereits seit einigen Jahren ist der Blumen-Park im Gespräch und insbesondere im vergangenen Jahr wurde intensiv an der Umsetzung von Floriworld gearbeitet. Anfang Dezember 2017 fiel dann die Entscheidung: Initiatoren und Entwickler haben im Rahmen eines gemeinsamen Treffens mit Vertretern des Gartenbausektors die Realisierung von Floriworld beschlossen und die Unterstützung der Branchenvertreter zugesichert bekommen.

Beteiligte Unternehmen sind zum einen KondorWessels Projecten und die Dutch Experience Group, zum anderen Royal FloraHolland sowie das Blumenbüro Holland. Gemeinsam wollen die Initiatoren den Touristen der Metropolregion Amsterdam die Grüne Branche näher bringen und gleichzeitig die weltweite Nachfrage an Blumen und Pflanzen steigern.

Der Baubeginn für das Erlebniszentrum ist für die zweite Jahreshälfte 2018 angesetzt, die Voreröffnung ist gleichzeitig mit der Royal FloraHolland Trade Fair 2019 in Aalsmeer geplant.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!

 Website: plehn media
© 2018 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -