22. 02. 2018

Blumenbüro: Geschäftsführer-Wechsel

Dennis van der Lubbe übernimmt ab 1. März die Geschäftsführung des Blumenbüros Holland. Foto: BBH

Dennis van der Lubbe ist der neue Geschäftsführer des Blumenbüros Holland (BBH). Zum 1. März tritt der 49-Jährige die Nachfolge des scheidenden Marc Eijsackers an.

Neuer BBH-Geschäftsführer erfahren im Kommunikationsbereich

Van der Lubbe hat nach seinem Business-Administration-Studium und mehreren Ausbildungen im Marketing für verschiedene Unternehmen der Verbrauchsgüterindustrie gearbeitet und dabei umfangreiche Erfahrungen im Kommunikationsbereich gesammelt – unter anderem als Leiter nationaler und internationaler Teams.

In seiner neuen Funktion als Geschäftsführer des Blumenbüros Holland soll van der Lubbe – der gleichzeitig Vorstandsmitglied wird – zusammen mit dem BBH-Team „zukünftig dem strategischen Rahmen Gestalt und Inhalt geben“, wie es in der Pressemitteilung des Blumenbüros heißt.

„Der Vorstand ist sehr zuversichtlich, dass Bloemenbureau Holland unter der Leitung von Dennis van der Lubbe in eine neue Phase eintreten kann“, ist Boy van Droffelaar, Vorstandsvorsitzender des BBH, überzeugt.

Eijsackers verlässt Blumenbüro Holland Ende März

Im Laufe des Monats März soll Eijsackers den Übergabeprozess an seinen Nachfolger abschließen. Der derzeit noch amtierende BBH-Direktor hatte erst unlängst bekannt gegeben, dem Blumenbüro Holland zum 31. März den Rücken kehren und sich neuen Herausforderungen stellen zu wollen.

Ebenfalls das Blumenbüro verlassen wird Frank Teuber, Marketingmanager Deutschland, der zum 1. Mai seinen Ruhestand antritt.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!

 Website: plehn media
© 2018 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -