04. 04. 2017

Zertifikat für Nachwuchs-Betriebswirte

14 Module absolvierten die Teilnehmer des Zertifizierungslehrgangs zum „Betriebswirt im Produktionsgartenbau“, bevor sie ihre Auszeichnung in den Händen halten durften. Foto: Landgard Stiftung

17 Nachwuchs-Führungskräfte aus dem Gartenbau feiern ihren erfolgreichen Abschluss des ersten Zertifizierungslehrgangs zum „Betriebswirt im Produktionsgartenbau“ der Landgard Stiftung.

Landgard vergibt erste Zertifikate zum Betriebswirt Produktionsgartenbau

Die Zertifikate nahmen die Absolventen von Bert Schmitz, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Landgard eG, und Wolfgang Schubert, Bereichsleiter Human Resources bei Landgard, entgegen. „Das positive Feedback der Teilnehmer hat uns einmal mehr gezeigt, wie groß gerade das Interesse junger Unternehmer an qualifizierter Weiterbildung ist“, betont Carsten Tovenrath, der den Zertifikatslehrgang als Verantwortlicher für Personalentwicklung begleitet hat.

Junge Führungskräfte auf die Betriebsübernahme vorbereiten

Die Nachwuchs-Führungskräfte reisten seit November 2016 einmal pro nach Straelen-Herongen. 14 Module sah der Seminarplan vor. Der Zertifikatslehrgang „Betriebswirt im Produktionsgartenbau“ soll junge Führungskräfte auf die Betriebsübernahme vorbereiten oder ihnen weiterhelfen, sollte diese schon vor kurzer Zeit erfolgt sein.  

Und so standen auf dem Seminarplan der frisch zertifizierten Betriebswirte Themen wie Mitarbeiterführung, Finanzierung und Kostenrechnung über Arbeitsrecht und Steuern bis hin zu Themen wie Marketing, Change Management, Bilanzen und Betriebsübernahme.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Diesen Beitrag kommentieren

Neue Kommentare (0)

Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -