18. 05. 2017

Minister sucht Praktiker für neues Netzwerk

Für eine praxisorientierte Gesetzgebung: Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) will mit Vertretern des grünen Wirtschaftszweigs ein neues Netzwerk schaffen. Auch der Gartenbau wird beteiligt sein.

Praktiker aus dem Gartenbau können sich jetzt für neues Netzwerk anmelden

Bis zum 5. Juni 2017 können Praktiker aus Landwirtschaft, Gartenbau, Forstwirtschaft und Fischerei sowie der landwirtschaftlichen Beratung unter www.bmel.de/Praktiker ihre Visitenkarte für das Praktikernetzwerk abgeben. Das Ministerium wird anschließend entscheiden, wer in den Kreis der Beteiligten aufgenommen wird.

Im Netzwerk sollen nicht die Verbandsmeinung oder -mitgliedschaft den Ausschlag geben, sondern die persönliche praktische Erfahrung des Einzelnen. Auch Berater des grünen Wirtschaftszweiges sind ausdrücklich erwünscht. Ein Erfahrungsaustausch zu ersten fachlichen Fragestellungen wird dann im Sommer stattfinden.

„Um den Ansprüchen und Herausforderungen gerecht zu werden, brauchen die Landwirte verlässliche politische Rahmenbedingungen. Mein Ziel sind praxisnahe Gesetze, die tragfähige Lösungen und möglichst wenig Bürokratie schaffen“, erklärte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Diesen Beitrag kommentieren

Neue Kommentare (0)

Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -