17. 03. 2017

Erweitert: „Mein Wochenmarkt“ 2017

Auf der letzten Ausgabe der Markthandels-Fachmesse waren rund 65 Aussteller aus Deutschland, Österreich und Belgien vertreten. Foto: Messe Essen

Neuer Name, erstmals zweitägig und ein erweitertes Ausstellungsangebot: Bei „Mein Wochenmarkt“, der nach eigenen Angaben führenden Fachmesse für den Markthandel, ändert sich in diesem Jahr einiges.

Standen bislang Wochenmärkte im Zentrum, erhalten auf der in diesem Jahr zum ersten Mal auf zwei Veranstaltungstage (17. und 18. September) ausgeweiteten Fachmesse nun auch Weihnachts-, Street-Food- und Jahrmärkte eine Plattform. Passend dazu hat „Mein Wochenmarkt“ einen neuen Namen erhalten und findet ab sofort als „Markt Mobil“ statt.

„Markt Mobil“ als Info- und Handelstreff für den mobilen Handel

Im Zuge der sich wandelnden Marktbedingungen will die Fachmesse nach Auskunft der Messe Essen als Veranstalter zukünftig ein „umfassender Informations- und Handelstreff“ für Zulieferer, Produzenten, Händler und Direktvermarkter sein. Ausgestellt werden unter anderem Fahrzeuge, Verpackungen und Kassensysteme für den mobilen Handel.

Begleitend informieren Experten aus Unternehmen, Verbänden und Organisationen in einem Fachforum über verschiedene Aspekte des mobilen Handels – darunter seine Bedeutung für Stadt, Kultur und Mensch sowie aktuelle und zukünftige Entwicklungen.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Diesen Beitrag kommentieren

Neue Kommentare (0)

Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -